Schlagwort: Messung Sprachverständlichkeit

DAIMLER AG Hauptversammlung 2019 – Sprachverständlichkeitsmessungen

STI STIPA Messung DIN EN 60268-16

Kunde: Neumann & Müller

Leistung: Abnahmemessungen, Sprachverständlichkeitsmessungen, Messbericht

Jahr: 2019

Bei der jährlichen Hauptversammlung der DAIMLER AG werden alle Redebeiträge aus dem Plenum in den gesamten Präsenzbereich der HV in den Hallen der Messe Berlin übertragen. Dies schließt auch alle Verkehrswege und Toiletten mit ein. STI STIPA Messung Sprachübertragungsindex Sprachverständlichkeit MessberichtNach Fertigstellung der Installation und Einrichtung der komplexen Lautsprecheranlage, hat die Akustikbüro Dahms GmbH im Auftrag des Beschallungs-Dienstleisters Neumann & Müller im gesamten Präsenzbereich die Sprachverständlichkeit durch Messung des Sprachübertragungsindex STI gemessen (Sprachverständlichkeitsmessungen gem. DIN EN 60268-16) und in einem normgerechten Messbericht dokumentiert.

Hiermit kann Daimler im Falle von Streitigkeiten, die mit der Beschallungsanlage erreichten STI-Werte und den Signalpegel den Aktionären gegenüber nachweisen.

 


Elektroakustik und Beschallung

Seit Ende 2017 haben wir unser Leistungsspektrum um das Fachgebiet Elektroakustik erweitert.
Wir konnten Peter Rahe für den Aufbau und die Leitung des Fachgebiets Elektroakustik gewinnen. Peter Rahe (früher Akustikbüro Rahe-Kraft, Berlin) verfügt über langjährige Erfahrungen auf dem Gebiet der Planung von Lautsprecheranlagen – insbesondere von Sprachalarmanlagen (SAA) gem. DIN VDE 0833-4 und Elektroakustische Notfallwarnsysteme gem. DIN EN 60849 (neu: DIN EN 50849 VDE 0828-1:2017-11) für öffentliche Gebäude (Schulbauten, Verwaltungs-und Gerichtsgebäude sowie Sportanlagen). Peter Rahe betreute unzählige nationale und internationale Projekte wie z.B. die Erweiterung der Beschallung des Berliner Dom und die Erweiterung des Flughafen Dubai (u.a. Terminal 1/ Concourse D und Terminal 3/Concourse A).
Wir können ihnen ab sofort die kombinierte Planung der Raumakustik und der Beschallung aus einer Hand anbieten. Des weiteren verbinden wir die Fachgebiete Immissionsschutz, Bauakustik und Elektroakustik und erstellen Lautsprecherkonzepte mit dem Ziel der Lärmminderung für Open Air Veranstaltungen und der Gastronomie.

Unsere Leistungen im Detail:

  • Grundlagenermittlung, Bestandsmessungen (Frequenzgänge, Pegel, Sprachverständlichkeit etc.)
  • Erstellung von Beschallungskonzepten
  • Planung / Simulation von Beschallungsanlagen und raumakustischen Maßnahmen im 3D-Model
  • Normgerechte Planung von SAA nach DIN EN 0833-4, ENS nach DIN EN 50849 und Amokanlagen nach DIN VDE V 0827
  • Nachweis der Sprachverständlichkeit gem. DIN EN 0833-4, DIN EN 50849 / VDE 0828DIN EN 60268-16 u.a
  • Nachweismessungen / Abnahmemessungen gem. DIN VDE 0833-4 / DIN EN 50849 / VDE 0828
  • Produktion von Ansagetexten für Sprachalarmanlagen (SAA) und Elektroakustische Notfallwarnsysteme (ENS) in eigenem Tonstudio
  • Rechnerischer Nachweis der Ausbreitungsbedingungen von Lautsprecheranlagen gem. DIN ISO 9613-2
  • Erarbeitung von Lärmminderungsmaßnahmen
  • Erstellung von Gutachten
  • Einmessung/Optimierung von Anlagen (Studios, Clubs, Theater, Veranstaltungshäuser etc.)
  • ..