Immissionsschutz

Hier finden sie ausgewählte Referenzen aus dem Fachgebiet Immissionsschutz:

Fan-Meile der UEFA Europameisterschaft 2024 in Berlin

Leistungen: Überwachungsmessungen auf der Fan-Meile am Brandenburger Tor während der UEFA Europameisterschaft 2024 in Berlin
Kunde: Kulturprojekte Berlin GmbH
Jahr: 2024

In Zusammenarbeit mit der Senatsverwaltung für Sport und der UEFA plant die Kulturprojekte Berlin GmbH die offizielle FAN ZONE BERLIN als ein stimmungsvolles gesamtstädtisches Fußballereignis. Bei diesem Fußballgroßereignis wird das Brandenburger Tor in das größte Fußballtor der Welt „verwandelt“ und dient – ebenso wie der Reichstag – als einzigartige Kulisse für Fußballfans, Berliner*innen und zahlreiche weitere Gäste. Rund um das Public Viewing werden Konzerte, Open Air Kino, Thementage, DJ-Sets, Performance, Ausstellungen und vieles mehr dargeboten.
weiterlesen… „Fan-Meile der UEFA Europameisterschaft 2024 in Berlin“


Überwachungsmessung Lollapalooza Festival 2023

Leistungen: Überwachungsmessungen während des Lollapalooza Festivals 2023
Kunde: FRHUG Festival GmbH & Co. KG
Jahr: 2023

Im Jahr 2015 fand erstmalig das Lollapalooza Festival in Berlin statt. Aufgrund der großen Besucherzahlen und der somit notwendigen relativ hohen Beschallungsleistung bot sich hierfür der ehemalige Flughafen Tempelhof an. Aus verschiedenen Gründen wechselten die Veranstaltungsareale in den folgenden Jahren (2016: Treptower Park, 2017: Rennbahn Hoppegarten). Seit dem Jahr 2018 das wird das Lollapalooza Festival auf dem Maifeld, im Olympiastadion und einigen der umliegenden Flächen in Berlin durchgeführt.

weiterlesen… „Überwachungsmessung Lollapalooza Festival 2023“


Rock Tech Lithium Hydroxide Project

Leistungen: Immissionsprognose für das Rock Tech Lithium Hydroxide Project in Guben
Kunde: Rock Tech Guben GmbH
Jahr: 2022

Die Rock Tech Guben GmbH beabsichtigt den Bau einer Anlage zur Produktion von Lithi-umhydroxid auf dem Bebauungsplangebiet Nr. 30 „Industriegebiet Guben Süd II“ der Stadt Guben.
Hierfür ergibt sich im Rahmen des diesbezüglichen BImSchG-Verfahren die Notwendigkeit von schalltechnischen Berechnungen, welche eine Beurteilung ermöglichen, ob die vom Vorhaben ausgehenden Schallemissionen die maximal zulässigen Schallemissionen unterschreiten bzw. einhalten. Die maximal zulässigen Schallemissionen wurden im Rahmen der Voruntersuchungen zum oben genannten B-Plan mittels einer Lärmkontingentierung untersucht und in dem schalltechnischen Gutachten zum Bebauungsplan Nr. 30 „Industriegebiet Guben-Süd II“ der GWJ Ingenieurgesellschaft für Bauphysik GbR dokumentiert.
Um Beeinträchtigungen des schutzwürdigen nachbarschaftlichen Umfeldes durch die ge-räuschintensiven Vorgänge auf dem Gelände und den Betriebseinrichtungen zu vermeiden, wurde von uns eine umfangreiche Immissionsprognose erstellt.


Schallimmissionsprognose für die Kompostieranlage Schwanebeck

Leistungen: Schallimmissionsprognose für die Kompostieranlage Schwanebeck
Kunde:  abh Abfallbehandlungsgesellschaft Havelland mbh
Jahr: 2020
Kompostieranlage Schallpegelmessungen Schalimmissionsprognose

Die abh Abfallbehandlungsgesellschaft Havelland mbh betreibt eine Kompostieranlage sowie eine mechanisch-biologische- Abfallbehandlungsanlage.
Im Rahmen des Genehmigungsverfahrens zur Durchsatzanpassung der beiden Anlagen wurde eine Schallimmissionsprognose erstellt.
Für die Erstellung des Gutachtens wurden Halleninnenpegelmessungen sowie Schalldruckpegelmessungen einzelner Schallquellen (z.B. Lüfter) vorgenommen.

 


SOUNDfloat – Theatercafe an der Museumsinsel

Beschallung Open Air Einpegelung Berlin Strandbar Mitte

Leistungen: Planung, Inbetriebnahme und Einpegelung der Beschallungsanlage
Kunde: Theatercafe an der Museumsinsel
Jahr: 2019

Seit April/Mai 2019 betreibt  Lisa Regehr auf der Fläche der ehemaligen Standbar Mitte an der Monbijoubrücke in Berlin-Mitte das Theatercafe an der Museumsinsel. Es sind – wie in den Vorjahren – Tanzveranstaltungen wie z.B. Salsa- und Tango-Abende geplant.
Die Akustikbüro Dahms GmbH wurde beauftragt eine Beschallungsanlage zu planen, die möglichst hohe Pegel auf der Tanzfläche und geringe Immissionspegel an der nahegelegenen Wohnbebauung ermöglicht.
Die Wahl fiel auf ein wetterfestes Lautsprechersystem, welches als Flächenarray dem sog. „Soundfloat“ über der Tanzfläche angordnet wurde.
weiterlesen… „SOUNDfloat – Theatercafe an der Museumsinsel“


Schallimmissionsprognose Wertstoffhof Teltow

Immissionsraster Schallimmissionsprognose TA-Lärm Akustikbüro Dahms GmbH

Leistungen: Schallimmissionsprognose für den Wertstoffhof
Kunde: APM Abfallwirtschaft Potsdam-Mittelmark GmbH
Jahr: 2018

Die APM Abfallwirtschaft Potsdam-Mittelmark GmbH plant einen Umbau des Wertstoffhofes in Teltow. In der Mitte des Geländes soll eine Rampe gebaut werden.
Die Kunden befahren mit Ihrem Fahrzeug die Rampe und werfen von dort Ihre Abfälle in die Container. Zur Verdichtung der Einwurfgüter in den Containern kommt ein Rollpacker zum Einsatz.
Im Rahmen des diesbezüglichen Genehmigungsverfahrens wurde eine Schallimmissionsprognose erstellt.


Forschung: Messung großer Schallfelder z.Bsp. von Industrieanlagen und Open-Air-Veranstaltungen

Die Überwachung von Lärmquellen im Freien gewinnt nicht nur aus Gründen des Umwelt- und Gesundheitsschutzes zunehmend an Bedeutung. Dies zeigt sich besonders am Konfliktpotenzial, welches von der Durchführung von Open-Air-Veranstaltungen ausgeht.
Das mögliche Stör- und Konfliktpotenzial hängt von maßgeblich von der Größe der Veranstaltung, der Anzahl der Besucher und dem Musikgenre ab. Eine exakte Überwachung der Schallausbreitung in Echtzeit ist derzeit jedoch nicht möglich. Es erfolgen lediglich Dauermessungen an einigen wenigen Punkten oder/und Stichprobenmessungen abwechselnd an mehreren Punkten. Der sichere Nachweis, dass die Immissionsrichtwerte während einer Veranstaltung jederzeit an jedem wichtigen Punkt eingehalten wird, kann derart nicht oder nur mit hohem Aufwand – erbracht werden. Beabsichtigt ist die daher im Rahmen unseres aktuellen FuE-Projektes die Entwicklung eines Messverfahren und eines Messgerätes zur Einpegelung und zur anschließenden Echtzeitüberwachung von großen Schallfeldern im Freien. Diese treten – wie schon erwähnt –, bei Open-Air-Veranstaltungen, aber auch bei großen Industrieanlagen, wie z. Bsp. Stahlwerken, an Chemiestandorten, bei Raffinerien, usw. auf. Statt Messungen an einer stark eingeschränkten Anzahl von Punkten unserer neues Messystem die Ausdehnung des Schallfeldes (als Metapher kann hier auch „Schallwolke“ genannt werden) ermitteln. Bei Analyse der Schallmesswerte ergibt sich, ob die schützenswerte Bebauung außerhalb des kritischen Bereiches liegt (= Einhaltung) oder innerhalb – was einer Überschreitung entspricht und unmittelbaren Handlungsbedarf (z. Bsp. Verminderung der Beschallungsintensität im Publikumsbereich) impliziert.
Die Akustikbüro Dahms GmbH beabsichtigt damit, seine bereits vorhandene Kompetenz im Bereich des Lärmminderungsmanagements, insbesondere von Veranstaltungen, zu erweitern und unseren Kunden neue, innovative Lösungsansätze für ihre Probleme anzubieten.

Konkretere Informationen folgen nach Abschluss des Forschung- und Entwicklungsprojektes bzw. Anfang 2019.


Einpegelung von Musikanlagen

In den letzten Jahren haben wir zahlreiche Musikanlagen in Gaststätten, Clubs, Eventlocations etc. in Berlin und Brandenburg eingepegelt.
Die Einpegelung von Musikanlagen wird i.d.R. nötig, wenn das Ordnungsamt, Bauamt oder das Umweltamt entsprechende Forderungen in den Nebenbestimmungen von Genehmigungen und Bescheiden erheben.
Die Regelwerke für die Einpegelung / Limitierung von Lautsprecher-Anlagen in Gaststätten, sind die TA-Lärm und die Gaststättengesetze der Länder.
Im Bereich Open-Air Veranstaltungen sind weiterhin die Freizeitlärm-Richtlinien bzw. die Ausführungsvorschriften zu den Landesimmissionsschutzgesetzen zu beachten.

weiterlesen… „Einpegelung von Musikanlagen“


Überwachungsmessungen Baustellenlärm Heizkraftwerk Lichterfelde

Akustiker Dauermessstation Lärm Überwachung 24/7 Dahms

Leistungen: Baustellenlärmüberwachung mit wöchendlichen Messberichten an 2 Messpunkten
Kunde: Vattenfall Europe AG & Co. KG
Jahr: 2011 – 2019

Nach Erstellung einer Baulärmprognose für die Errichtung eines neuen Gas- und Dampfturbinen-Heizkraftwerks in Berlin Lichterfelde, wurde die Überwachung während der gesammten Bauzeit nötig.
11 unterschiedliche Bau- bzw. Abrissphasen wurden mit zwei Dauermessstationen mit Online-Interface, die den Baustellenlärm permanent 24 Stunden am Tage protokollierten, überwacht.
Die regelmäßige Dokumentation gem. AVV Baulärm erfolgt durch Download der Messdaten über das Internet und Aufbereitung in unserem Büro.

Wenn Sie eine Dauermessstation benötigen sprechen Sie uns an!

 


Industriekraftwerk: Schallmessungen und Schallprognose

Industriekraftwerk Akustik Lärtm Akustiker Berechnung Messung Schallimmissionsprognose Messstelle §29b Berlin Brandenburg

Leistungen: Komplette messtechnische Bestandsaufnahme eines Industriekraftwerks, Immissionsprognose für eine neue Turbinenanlage, Auslegung von Schallschutzmaßnahmen
Kunde: VEO Vulkan Energiewirtschaft Oderbrücke GmbH

Die Vulkan Energiewirtschaft Oderbrücke GmbH (VEO) betreibt auf dem Gelände des ehemaligen Eisenhüttenkombinats ein Industriekraftwerk. Das bestehende Industriekraftwerk (IKW) ist speziell auf die energetische Nutzung von Hüttengas (Gemisch aus Gichtgas und Konvertergas) ausgelegt, dass beim Betrieb der beiden Hochöfen und der Konverteranlage anfällt.
weiterlesen… „Industriekraftwerk: Schallmessungen und Schallprognose“