Schulbau Berlin 2019 – Raumakustische Beratung im Rahmen des Planungscafé

Schulbau 2019 Raumakustik Beratung Planungscafe

 

Auf Einladung des Cubus Medien Verlags nehmen wir an der Schulbau Berlin 2019 Internationaler Salon und Messe für Investitionen im Bildungsbau im Rahmen des Planungscafé teil.

Am zweiten Veranstaltungstag am 12. September 2019 bietet die SCHULBAU Berlin ein Planungscafé von 10:30 bis 12 Uhr an. Das Planungscafé ist der Treffpunkt für Schulleitungen, Pädagogen und Erzieher und alle, die Beratung für den Neubau oder fürs Bauen im Bestand, den Umbau oder die Erweiterung benötigen. weiterlesen „Schulbau Berlin 2019 – Raumakustische Beratung im Rahmen des Planungscafé“


Akustikberatung und Schallschutz

AKUSTIKBÜRODAHMS

AKUSTIKBÜRODAHMS GmbH

Wir sind bundesweit durch die DAkkS nach DIN EN ISO/IEC 17025 akkreditierte und vom Land Brandenburg bekanntgegebene Messstelle nach § 29b BImSchG für Geräusche und Erschütterungen. Die Akkreditierung gilt für den in der Urkundenanlage aufgeführten Akkreditierungsumfang.

Außerdem sind wir als VMPA anerkannte Schallschutzprüfstelle nach DIN 4109 ebenfalls bundesweit qualifiziert und werden im Verzeichnis der VMPA anerkannten Schallschutzprüfstellen unter der Nummer VMPA-SPG-151-97-BB geführt.
Zwei unserer Mitarbeiter sind bei der Brandenburgischen Ingenieurskammer als Mitglieder geführt und sind berechtigt die Berufsbezeichnung „Beratender Ingenieur” zu führen.

Unsere Auftraggeber sind aus der Industrie, dem Handel, Gewerbe und Handwerk, der Gastronomie und Kultur, sowie aus dem privaten Bereich. Aber auch öffentliche Auftraggeber wie z.B.: Landesbauämter, Ämter für Verkehrs- und Wasserstrassen, Bauämter in Städten und Gemeinden gehören zu unserem Kundenstamm. Um umfangreiche oder fachlich übergreifende Projektaufgaben zu lösen, kooperieren wir mit anderen Ingenieurbüros.

Dakks Logo   VMPA Prüfstelle   Beratender Ingenieur Kepper   Beratender Ingenieur Elwing   Forschung und Entwicklung, Innovativ durch Forschung, AkustikDakks Logo


LEITFADEN FÜR DIE SANIERUNG VON SCHULEN

Schule Altbau Raumakustik

Die Berliner Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie veröffentlichte in Zusammenarbeit der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen und den Berliner Bezirken, Anfang Dezember 2020 den „LEITFADEN FÜR DIE  SANIERUNG VON SCHULEN“.

Darin findet das Thema Schallschutz und Raumakustik für das Bauen im Bestand eine besondere Beachtung, so heißt es dort:

„Auch bei der Sanierung von Schulgebäuden wird im
Sinne einer inklusiven Gebäudenutzung eine fundierte
Betrachtung der schallschutztechnischen (DIN 4109)
und raumakustischen Gegebenheiten (DIN 18041) durch
die an der Planung Beteiligten erforderlich. Insbesondere
ist eine qualifizierte Akustikberatung einzubinden. Auch
Erschließungsflächen und Treppenhäuser sind zu
betrachten.“

Download PDF

Wir sind Spezialisten für die Fachplanung Schallschutz und Raumakustik im Bildungswesen.

Wenn Sie sich zum Thema Akustik in Schulen, Kitas, etc.  interessieren, rufen Sie uns gerne an!

 

 


Tag der Akustik – Tag des offenen Büros

Tag der Akustik Potsdam Tag gegen Lärm 2020

+++AUFGRUND DER AKTUELLEN LAGE MÜSSEN WIR DIE GEPLANTE VERANSTALTUNG LEIDER VERSCHIEBEN+++

Am 29. April 2020 findet der 23. Tag gegen Lärm – International Noise Awareness Day statt.
In Deutschland ist der „Tag gegen Lärm“ eine Aktion der Deutschen Gesellschaft für Akustik (DEGA e.V.).

Anlässlich des Tag gegen Lärm 2020 veranstalten wir, die Akustikbüro Dahms GmbH einen

Tag der Akustik – Tag des offenen Büros

in unseren Räumen.

weiterlesen „Tag der Akustik – Tag des offenen Büros“


STANDARDS FÜR DEN NEUBAU VON SCHULEN

Die Berliner Schulbauoffensive (BSO) ist das größte Investitionsvorhaben für Schulen der laufenden Legislaturperiode.

Für das auf zehn Jahre, bis Ende 2026 angelegte Programm sind Mittel von insgesamt 5,5 Mrd. Euro vorgesehen.

Damit soll der Sanierungsstau an den Schulen abgebaut und neue Schulen für die wachsende Stadt errichtet werden.

 

Im Rahmen der Berliner Schulbauoffensive wurden erstmals verbindliche Baustandards in Berlin für den Schulbau festgelegt, die auch Aussagen zur Raumakustik macht:

Standards für den Neubau von Schulen

Die DIN 4109 und die DIN 18041 weden als verbindliche Planungsgrößen festgelegt.

Auszug :

„Im Sinne einer inklusiven Gebäudenutzung ist gerade in Schulgebäuden eine fundierte Betrachtung der schallschutz- technischen und akustischen Gegebenheiten durch die an der Planung Beteiligten erforderlich.

Insbesondere ist eine qualifizierte Akustik-Beratung einzubinden.

Es ist mindestens die DIN 4109 einzuhalten sowie der Nachweis nach DIN 18041 zu erbringen und durch Messung über die Nachhallzeit zu belegen.

Auch Erschließungsflächen und Treppenhäuser sind zu betrachten.

Es ist ein Abnahme- und Übergabeverfahren zwischen Bauherr, Bedarfsträger und Schulträger zu entwickeln.

Dabei sind Zeiten für Vor- und Abnahmebegehungen, technische Einwei- sungen und Mängelbeseitigungen vorzusehen.

Die Übergabe einer vollständigen Bestandsunterlage mit Prüfunterlagen, Wartungs- und Pflegehinweisen und aktuellem Energieausweis sowie ein detailliertes Nutzerhandbuch sind erforderlich.”

 

Zu Gefahrenmelde- und Alarmanlagen gilt:

„Zur Planung von Hausalarmanlagen ist ein Kompetenznachweis mit Erweiterung für SAA gemäß DIN 14675 zu erbringen und den Planungsunterlagen beizufügen.“

 

STANDARDS FÜR DEN NEUBAU VON SCHULEN 11-2018.pdf

 

Ihr Ansprechpartner für das Fachgebiet Raumakustik und Elektroakustik:

 

 

 


Berliner Schulbauoffensive

Die Berliner Schulbauoffensive (BSO) ist das größte Investitionsvorhaben für Schulen der laufenden Legislaturperiode.

Für das auf zehn Jahre, bis Ende 2026 angelegte Programm sind Mittel von insgesamt 5,5 Mrd. Euro vorgesehen.

Damit soll der Sanierungsstau an den Schulen abgebaut und neue Schulen für die wachsende Stadt errichtet werden.

 

Im Rahmen der Berliner Schulbauoffensive wurden erstmals verbindliche Baustandards in Berlin für den Schulbau festgelegt, die auch Aussagen zur Raumakustik macht:

Standards für den Neubau von Schulen

Die DIN 4109 und die DIN 18041 weden als verbindliche Planungsgrößen festgelegt.

Auszug :

„Im Sinne einer inklusiven Gebäudenutzung ist gerade in Schulgebäuden eine fundierte Betrachtung der schallschutz- technischen und akustischen Gegebenheiten durch die an der Planung Beteiligten erforderlich.

Insbesondere ist eine qualifizierte Akustik-Beratung einzubinden.

Es ist mindestens die DIN 4109 einzuhalten sowie der Nachweis nach DIN 18041 zu erbringen und durch Messung über die Nachhallzeit zu belegen.

Auch Erschließungsflächen und Treppenhäuser sind zu betrachten.

Es ist ein Abnahme- und Übergabeverfahren zwischen Bauherr, Bedarfsträger und Schulträger zu entwickeln.

Dabei sind Zeiten für Vor- und Abnahmebegehungen, technische Einwei- sungen und Mängelbeseitigungen vorzusehen.

Die Übergabe einer vollständigen Bestandsunterlage mit Prüfunterlagen, Wartungs- und Pflegehinweisen und aktuellem Energieausweis sowie ein detailliertes Nutzerhandbuch sind erforderlich.”

 

Zu Gefahrenmelde- und Alarmanlagen gilt:

„Zur Planung von Hausalarmanlagen ist ein Kompetenznachweis mit Erweiterung für SAA gemäß DIN 14675 zu erbringen und den Planungsunterlagen beizufügen.“

 

STANDARDS FÜR DEN NEUBAU VON SCHULEN 11-2018.pdf

 

Ihr Ansprechpartner für das Fachgebiet Raumakustik und Elektroakustik:

 

 


Lärmschutzfonds Berlin

Schalldämmaß Prüfprotokoll Schallschutzfonds

Berliner Senat unterstützt Berliner Clubs beim Lärmschutz

Die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe hat in Kooperation mit der Clubcommission ein Förderprogramm, den „Lärmschutzfonds Berlin“ für Berliner Clubs aufgelegt.

Gefördert werden Maßnahmen mit einer Netto-Summe bis 50.000€ (in begründeten Einzelfällen bis 100.000€), der Betreiber hat einen Eigenteil von 20% zu leisten. Es steht eine Fördersumme von insgesamt einer Milion Euro bereit.

Anträge können über die Webseite laermschutzfonds.de  gestellt werden.

Gerne beraten wir Euch über mögliche bauliche und technische Maßnahmen im Zusammenhang mit dem Lärmschutzfonds.

Wir sind spezialisiert auf bauakustische Messungen, Beratung und Auslegung von Schallschutzmaßnahmen, sowie die Optimierung und Limitierung von Clubanlagen.

Euer Ansprechpartner ist Peter Rahe


Genehmigungsverfahren Abfallbehandlungsanlagen

Leistungen: Schallimmissionsprognose und Schallimmissionsnachweismessungen
Kunde: IWA Ingenieur- und Beratungsgesellschaft mbH
Jahr: 2008 – heute

Die IWA – IWA Ingenieur- und Beratungsgesellschaft mbH erbringt Beratungs-, Überwachungs- und Zertifizierungsdienstleistungen in allen Bereichen der umweltrechtlichen Anlagengenehmigung und -überwachung. Im Rahmen diverser Genehmigungsverfahren hat die Akustikbüro Dahms seit 2008 ca. 80  Schallimmissionsprognosen und/oder Schallimmissionsnachweismessungen erbracht. Typische Unternehmen sind dabei bspw:

    • Recyclinganlagen
    • Schrottplätze
    • Demontagebetriebe
    • Containerdienste

weiterlesen „Genehmigungsverfahren Abfallbehandlungsanlagen“


Heizkraftwerk Flensburg

Erstellung Emissionskataster und Immissionsprognose des Heizkraftwerkes der Stadtwerke Flensburg sowie Begleitung der Planung zum Bau der neuen Gasturbine inkl. Abnahmemessungen

Leistungen: Erstellung Emissionskataster und Immissionsprognose, Begleitung der Planung einer neuen Gasturbine, Abnahmemessungen
Kunde: Stadtwerke Flensburg

Jahr: 2011  – heute

Die Stadtwerke Flensburg haben in ihrem Heizkraftwerk eine neue Gasturbine in Betrieb genommen, die das Leistungspektrum des Kraftwerkes erweitert und ein flexibleres Angebot ermöglicht. Schalltechnisch ergaben sich im Zuge der Planungen einige anspruchsvolle Aufgaben, die frühzeitig im Planungsprozess berücksichtigt wurden. So ist zunächst ab 2001 ein Schallemissionskataster als interne Planungsgrundlage erstellt worden, das bis heute weitergeführt und aktualisiert wird. Im Zuge der Erstellung dieses Katasters sind sowohl vorhandene Messdaten genutzt worden, als auch umfangreiche Schallemissionsmessungen an den Anlagenbestandteilen vorgenommen worden. Diese Messungen umfassten sowohl Schalldruck- als auch Schallintensitätsmessungen.

weiterlesen „Heizkraftwerk Flensburg“


Auszug aus unserer Kundenliste

  • Landesamt für Umwelt Brandenburg (LfU)
  • Ingenieurbüro Teut Berlin
  • getproject GmbH & CO. KG
  • Planungsbüro Olaf Lindenau
  • VEO Vulkan Energiewirtschaft Oderbrücke GmbH
  • Vattenfall Europe AG & Co. KG
  • GeoForschungsZentrum Potsdam
  • IWA Ingenieur- und Beratungsgesellschaft mbH
  • TSR Recycling GmbH & Co. KG
  • BSR Berliner Stadtreinigungsbetriebe
  • GEA Refrigeration Germany GmbH
  • Hoffbauer Stiftung
  • e.distherm Wärmedienstleistung GmbH Schönefeld
  • Radio 2000 Gesellschaft mbH Energy Berlin
  • Filmpark Babelsberg GmbH
  • Denker & Wulf AG
  • e.disnatur Erneuerbare Energien GmbH Potsdam
  • Brandenburg Allstars GmbH
  • Flugplatz Schöhagen mbH – Besitzgesellschaft
  • Architektengesellschaft Soltkahn mbH
  • Büro für Stadt- und Raumordnung Regina Mackrodt
  • Papierfabrik Louisenthal GmbH
  • Recyclingpark Brandenburg an der Havel GmbH
  • Schützengilde zu Nauen e.V.
  • Schützengilde zu Niemegk e.V.
  • Tetra Pak Produktions GmbH
  • Ingenieurbüro Wolfgang Goertz
  • Finower Planungsgesellschaft mbH
  • MTU Maintenance Berlin Brandenburg GmbH
  • OIL! Tankstellen GmbH & Co. KG
  • WISAG Gebäude- und Betriebstechnik Berlin/Brandenburg GmbH & Co. KG
  • GRAF Recycling Baustoffe Gmb
  • IBAC GmbH
  • BSR Berliner Stadtreinigungsbetriebe
  • DEKA Immobilien Investment GmbH
  • Lorenz Bruckner Grundstücks GmbH
  • GiP Gewerbe im Park GmbH
  • Brandenburgischer Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen
  • Landesbetrieb Straßenwesen Niederlassung Süd Nebensitz Wünsdorf
  • Kommunaler Immobilien Service (KIS)
  • Eigenbetrieb der Landeshauptstadt Potsdam
  • Stadtverwaltung Beelitz
  • Stadler Pankow GmbH
  • Senatsverwaltung für Stadtentwicklung Berlin
  • Fusion Festival / Kulturkosmos Müritz e.V.
  • Stadtverwaltung Brandenburg an der Havel
  • Stadt Werder (Havel)
  • Neumann&Müller GmbH & Co. KG Veranstaltungstechnik
  • Gemeinde Kleinmachnow
  • Scheuer & Co
  • Black Box Music Veranstaltungstechnik GmbH
  • Gemeinde Wiesenburg / Mark
  • Polygon Club, Berlin
  • Dr. Zauft Ingenieurgesellschaft für Bauwesen mbH
  • Stadt Ludwigsfelde
  • Stil vor Talent GmbH
  • Stadtverwaltung Strausberg
  • Daimler AG
  • Brandenburgischer Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen
  • Verein Oberlinhaus
  • Tresor Club, Berlin
  • Lollapalooza Festival Berlin  / FRHUG Festival GmbH & Co. KG
  • Hotel Ellington Berlin

Wegen der aktuellen Corana-Situation sind wir zum größten Teil im Home-Office.

Unsere Telefonzentrale ist besetzt:

+49 331 983940 00

Bitte nutzen Sie auch unser Kontaktformular oder unsere E-Mail Adressen auf der Kontaktseite.

 

Bleiben Sie gesund!