Schlagwort: hilfe bei Kneipenlärm

Einpegelung von Beschallungsanlagen

Einpegelung von Beschallungsanlagen Limitierung Versiegelung Verplombung

 

In den letzten Jahren haben wir zahlreiche Gaststätten, Clubs, Eventlocations etc. in Berlin und Brandenburg eingepegelt.
Einpegelung von Beschallungsanlagen wird i.d.R. nötig, wenn das Ordnungsamt oder das Umweltamt entsprechende Forderungen in den Nebenbestimmungen von Genehmigungen erheben.
Die Regelwerke für die Einpegelung / Limitierung von Lautsprecher-Anlagen in Gaststätten, sind die TA-Lärm und die Gaststättengesetze der Länder.
Im Bereich Open-Air Veranstaltungen sind weiterhin die Freizeitlärm-Richtlinien bzw. die Ausführungsvorschriften zu den Landesimmissionsschutzgesetzen zu beachten.
weiterlesen „Einpegelung von Beschallungsanlagen“


Lärmminderungsmaßnahme – absorbierender Winkelgang

Sketchup 3D Model Akustik

Leistung: Immissionsprognose, Erarbeitung von Lärmminderungsmaßnahmen, Fachbauleitung
Kunde: (nicht freigegeben)
Jahr: 2018

Für eine Eventlocation wurde eine Lösung gesucht die Schallabstrahlung der geöffneten Tür zu mindern. Eine Schallschleuse mit Doppeltür (wobei immer eine der Türen geschlossen sein muss) war im vorliegenden Fall nicht praktikabel, da mit dieser Lösung ein Stau des Besucherstroms zu erwarten gewesen wäre.
Im 3D Modell wurde das Einfüge-Schalldämmmaß eines gewinkelten Tunnels, der mit hochabsorbierenden Wandverkleidungen belegt ist, berechnet.
Mithilfe dieser Maßnahme kann der Kunde eine geöffnete Tür in seiner Location realisieren und trotzdem die maximal zulässigen Immissionsrichtwerte in der Nachbarschaft einhalten.

Das Projekt befindet sich derzeit in der Umsetzung.

 

 

 

 

 

 

 


    Stellenausschreibung Akustik und Schallimmissionsschutz

    Berufseinsteiger oder Profi (m/w)
    im Bereich Akustik und Schallimmissionsschutz

    für interessante und abwechslungsreiche Aufgabengebiete, wie z. Bsp.: Gewerbe-, Industrie-, Verkehrs-, Freizeit-, Sport und Baulärm, Windenergieanlagen (WEA), Maschinenlärm an Arbeitsplätzen, Festivals- und Open-Air-Veranstaltungen, Bebauungsplanungen sowie Lärmkontingentierungen von Gewerbeflächen

    Die Durchführung von Schallausbreitungsberechnungen mittels 3D-Computermodellen bei der Erstellung von Schallprognosen im Planungsstadium und die Lärmmessungen am „fertigen Objekt“ stellen anspruchsvolle und spannende Tätigkeiten in den o.g. Bereichen dar.

    Gleiches gilt für den Kontakt mit anderen Planungsteams und unseren Auftraggebern, die aus Industrie, Handel, Gewerbe und Handwerk, öffentlichen Bereichen (z. Bsp. Städte, Gemeinden, Bauämter) und dem privaten Bereich stammen.