Schlagwort: Veranstaltungslautstärke

SOUNDfloat – Theatercafe an der Museumsinsel

Beschallung Open Air Einpegelung Berlin Strandbar Mitte

Leistungen: Planung, Inbetriebnahme und Einpegelung der Beschallungsanlage
Kunde: Theatercafe an der Museumsinsel
Jahr: 2019

Seit April/Mai 2019 betreibt  Lisa Regehr auf der Fläche der ehemaligen Standbar Mitte an der Monbijoubrücke in Berlin-Mitte das Theatercafe an der Museumsinsel. Es sind – wie in den Vorjahren – Tanzveranstaltungen wie z.B. Salsa- und Tango-Abende geplant.

Die Akustikbüro Dahms GmbH wurde beauftragt eine Beschallungsanlage zu planen, die möglichst hohe Pegel auf der Tanzfläche und geringe Immissionspegel an der nahegelegenen Wohnbebauung ermöglicht.

Die Wahl fiel auf ein wetterfestes Lautsprechersystem, welches als Flächenarray dem sog. „Soundfloat“ über der Tanzfläche angordnet wurde. weiterlesen „SOUNDfloat – Theatercafe an der Museumsinsel“


Lärmschutzfonds Berlin

Schalldämmaß Prüfprotokoll Schallschutzfonds

Berliner Senat unterstützt Berliner Clubs beim Lärmschutz

Die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe hat in Kooperation mit der Clubcommission ein Förderprogramm, den „Lärmschutzfonds Berlin“ für Berliner Clubs aufgelegt.

Gefördert werden Maßnahmen mit einer Netto-Summe bis 50.000€ (in begründeten Einzelfällen bis 100.000€), der Betreiber hat einen Eigenteil von 20% zu leisten. Es steht eine Fördersumme von insgesamt einer Milion Euro bereit.

Anträge können über die Webseite laermschutzfonds.de  gestellt werden.

Gerne beraten wir Euch über mögliche bauliche und technische Maßnahmen im Zusammenhang mit dem Lärmschutzfonds.

Wir sind spezialisiert auf bauakustische Messungen, Beratung und Auslegung von Schallschutzmaßnahmen, sowie die Optimierung und Limitierung von Clubanlagen.

Euer Ansprechpartner ist Peter Rahe


»Lärmminderung bei der Beschallung von Freiluftveranstaltungen« am 26. September 2018

Prognose Beschallung Genehmigung IMMI ISO 9613 Array Line-Array

Auf Einladung des Sächsischen Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG), beteiligt sich das Akustikbüro Dahms mit einem Vortrag an der Veranstaltung „Lärmminderung bei der Beschallung von Freiluftveranstaltungen“ am 26.9.2018 in Dresden.

Peter Rahe wird einen Vortrag zum Thema Veranstaltungslautstärke, Signalbearbeitung und Limitierung mit dem Titel

„Muss es wirklich so laut sein?–Guter Klang bei reduziertem Beschallungspegel“

halten.
Reduzierte Beschallungspegel erfordern ein besonderes Ohrenmerk auf die Klangqualität. Subjektiv ist für unsrer Hörempfinden laut = gut.
Mit diesem Problem kämpfen Generationen von Toningineuren beim Mixen im Tonstudio:
weiterlesen „»Lärmminderung bei der Beschallung von Freiluftveranstaltungen« am 26. September 2018“